Empfehlung
Für Rohkostfreunde gibt es auch einen Artikel über Weizengras: Hier geht es zum Artikel.

Weizengrassaft Infos – Weizengras und seine Wirkung

Weizengrassaft ist ein natürliches und bioligisches Wundermittel. Der frisch gepresste Saft eignet sich ideal als Nahrungsergänzungsmittel um den täglichen Vitamin und Mineraliengehalt abzudecken, zur Unterstützung einer Fastenkur oder aber als Energielieferant während einer Diät. Der junge Weizen und dessen Keimlinge bieten so viele Nährstoffe, Vitamine, Eiweiße, Enzyme, Mineralstoffe und Chlorophyl wie kaum eine andere Pflanze. Davon zehren nicht nur die Kühe auf der Weide, sondern auch der Mensch kann einen unglaublichen Nutzen aus dem potenten Weizengras ziehen. Der Saft wird seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich als natürliche Nahrungsergänzung zur Bekämpfung unterschiedlichster Krankheiten angewendet. Außerdem steigert er das Wohlbefinden und regt die Darmflora an. Und da das Weizengras so äußerst reichhaltig ist, reicht schon eine kleine Menge um den Tagesbedarf an vitalisierenden Stoffen aufzunehmen.

Hier erhält man getrocknetes Weizengras höchster Qualität
 

Hier geht's zum Shop

 

Beliebtes Mittel für Sportler

So ist er beispielsweise auch ein beliebtes Mittel um eine Fastenkur zu unterstützen. Hier gehen dem Körper viele Vitalstoffe verloren. Diese kann an mit einer geringen Menge des weizengrassaftes ausgleichen und beugt so Mangelerscheinungen vor. Doch auch Sportler sind inzwischen hinter die Wirkung des Naturheilmittels gekommen. Da das Weizengras die Adrenalinausschüttung anregt und ein natürlicher Wachmacher ist, wird er gerne als völlig legales und noch dazu gesundes Mittel zur Leistungssteigerung angewendet. Andere schwören hier allerdings auch auf Matchatee, der ebenso den Kreislauf anregt und auf natürliche Weise Energie liefert. Mehr Infos zu diesem Tee findet man auf http://matchatee.info. Wie man sehen kann, sind die möglichen Einsatzgebiete des Weizengrases nahezu unbegrenzt. Es ist ein wahrer Alleskönner. So wurde aus dem einstigen Geheimtipp schnell der neueste Trend der biologischen Nahrungsmittelergänzung.

Nahrungsergänzung für vegane Ernährung

Weiterhin enthält der Saft Vitamin B12, ein Vitamin, das sonst fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vorkommt. So eignet sich Weizengras also auch für Veganer, um einer einseitigen Ernährung vorzubeugen.

So wird der Saft getrunken

Frischer Weizengrassaft serviert

Der Saft schmeckt sehr gut mit Orange

Der frisch gepresste Saft wird in kleinen Portionen (Schnappsglasgröße) serviert. Ähnlich wie ein goldener Tequila reicht man eine Orangenscheibe dazu, um den bitteren Geschmack ein wenig zu unterdrücken. Hier kann man aber auch experimentieren und beispielsweise einen Smoothie mit ein wenig Weizengras anreichern, oder aber ein leckeres Shake mixen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und man kann das frische Weizengras mit vielen anderen Lebensmitteln kombinieren.

 

Die wichtigsten Bestandteile des Weizengrassaftes:

  • Vitamine A, K, C, E, B1)
  • Mineralstoffe
  • Calcium
  • Magnesium
  • pflanzliches Eiweiß
  • Eisen
  • Chlorophyll
  • Niacin 120

Gesammeltes Wissen über den Weizengrassaft

Die Homepage Weizengrassaft.net soll über die Zusammensetzung des Weizengrassaftes informieren und seine Wirkung genauer untersuchen und verständlich erläutern. Außerdem wird der Herstellungsprozess des Weizengrassaftes beschrieben und erklärt, wie Sie ganz einfach zuhause die Weizengraskeimlinge pressen können. Denn dafür wird nicht mehr benötigt als ein guter Entsafter und frisches Weizengras. Dies sollte von guter Qualität sein, denn je nach Boden unterscheidet sich der Nährstoffgehalt der Weizengräser enorm. Alternativ kann natürlich auch Pulverkonzentrat verwendet werden. ist dies in hiher Qualität produziert worden, so enthält es immernoch alle wichtigen Wirkstoffe.

In einer weiteren Rubrik finden Sie einige Weizengras Rezeptideen, die zeigen, auf welch unterschiedliche Arten man diese natürliche Vitaminbombe genießen kann. Und für diejenigen, die sich daran wagen wollen, selbst Weizengras anzubauen, finden hier auch einige wichtige Hinweise dazu, was es bei der Weizengraszucht zu beachten gibt und welche Weizengras Keimlinge sich besonders gut eignen. Außerdem wird besrpochen, inwieweit es sinnvoll ist, Weizengras als Pulver zu kaufen und ob diese Form des Konzentrates noch die wichtigen Nährstoffe enthält, die die frische Pflanze bietet. Hier zeigt sich, dass besonders die Qualität und die biologische Anbauweise des Grundstoffes entscheiden ist, für die Qualität des jeweiligen Pulverproduktes. Vergleichen lohnt sich hier, denn das Pulver gibt es in den unterschiedlichsten Preiskategorien, doch nicht alles lohnt sich auch in der Anschaffung.

Lassen Sie sich überraschen, wie vielseitig das Weizengras und dessen Saft ist. Der Geschmack mag vielleicht für den ein oder anderen gewöhnungsbedrüftig sein, jedoch erhält man ein selten effektives und Nährstoffreiches natürliches Produkt, das auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken kann.

Hier noch ein Video mit 10 Fakten über die Wirkung des grünen Wundermittels:

 

Wie man sehen kann, wird der Saft auch in der traditionellen Naturheilkunde sowie inzwischen auch der Schulmedizin eingesetzt und es werden erstaunliche Resultate erzielt. Es bleibt auf weitere Forschungsarbeit zu warten, gegen welche Krankheiten der Saft des Weizengrases noch hilft.

Weitere Kräuter und pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt noch viele weitere pflanzliche Mittel, die ebenfalls sehr positive Eigenschaften auf das Befinden und den Organsimus haben. Für Interessierte verweisen wir an dieser Stelle auf die Seite www.naturheilkraeuter.org. Hier erhält man detaillierte Infos zu Heilkräutern und deren Wirkweisen sowie viele Rezepte und Anwendungstipps.